Schöne Haut durch Arganöl & Co.?

 

 

Natürliche Mittel wie Arganöl finden Anerkennung wegen ihrer hohen Wirksamkeit!

In letzter Zeit wird unter den Beauty-Fans viel über das „Arganöl“ gesprochen! Doch was ist dran an den Aussagen bezüglich des Arganöls als unverzichtbares Wundermittel für schöne Haut und Haare? Vieles! Denn Arganöl enthält viel Vitamin E und Ferulasäure. Beides hilft die Haut vor dem Austrocknen zu bewahren und führt zur Verbesserung der Haut. Es wurden viele Studien durchgeführt, um die Wirksamkeit des Arganöls zu überprüfen und tatsächlich kamen Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass das Arganöl enorm viele positive Eigenschaften besitzt als Pflegemittel für Haut und Haare. Arganöl hat eine antioxidative Wirkung. Auch eignet es sich hervorragend zum Kochen.

Gesichtsmassagen mit Arganöl können wahre Wunder wirken. Frauen aus dem asiatischen Gebiet sind für ihre schöne Haut und Ausstrahlung bekannt, denn sie investieren viel Zeit in die Pflege ihrer Haut. Genau diese Frauen sind es, die von Gesichtsmassagen und Ölen Gebrauch machen, um ihre Haut jung zu erhalten. Tatsächlich sehen diese asiatischen Frauen deutlich jünger aus als sie sind und einige sind sogar weltberühmt dadurch geworden! Ihr Geheimnis liegt in der richtigen Pflege und der richtigen Auswahl ihrer Pflegemittel.

Es gibt noch unzählige andere natürliche Pflegemittel für die Haut wie Kurkuma, Rosenwasser, Kartoffeln etc. Man könnte stutzig werden, wenn man das liest. Aber tatsächlich haben viele dieser natürlichen Produkte unglaublich positive Eigenschaften, die sich entsprechend auch auf die Haut auswirken. Diese natürlichen Mittel werden in dem asiatischen Raum als unverzichtbar angesehen, denn für die Frauen dort sind sie wahre Helfer der Schönheit! Sie helfen bei Akne, Pickeln, dunklen Pigmenten, Falten, großen Poren und vielem mehr!

 

 

Ernährung und die Haut – Was haben diese beiden miteinander zu tun?

Man hört es oft: Du bist, was du isst! Und tatsächlich ist an dieser Aussage was dran! Denn unsere Ernährung hat einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit und Ausstrahlung. Wir nehmen mit unserer Nahrung die Stoffe auf, die später über dem Blutkreislauf in den ganzen Körper verteilt und transportiert werden. Wenn man sich also sein Essen frisch zubereitet und sich ausgewogen ernährt, ist man schon auf der sicheren Seite. Das bedeutet auch, dass man übermäßigen Konsum von Süßigkeiten, Milchprodukten und Weizenprodukten vermeiden sollte. Denn diese kurbeln die Talgproduktion so richtig an und dann sollte man sich nicht wundern, dass man andauernd Pickel bekommt oder die Haut einfach keine toll Ausstrahlung hat, sondern grau und fahl wirkt!

Auch sollte man keine Fertigmahlzeiten aus der Tiefkühlschrank verzehren, da diese vitaminarm sind.Es ist wichtig seinem Körper wichtige Nährstoffe und Vitamine hinzuzuführen. Antioxidantien spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, denn sie blockieren Sauerstoffradikale, die die Zellen der Haut angreifen und schädigen können. Antioxidantien sind in Gemüse, Obst und Beeren zu finden. Und wie schon oben erwähnt, sollte man sich ausgewogen ernähren. Das heißt von allem ein bisschen! Dazu gehören ein gesunder Anteil an Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten.

 

 

Zigaretten und Alkohol – Feinde der Haut!

Dass Rauchen und Alkohol nicht gerade zwei gesunde Angelegenheiten sind, hören wir immer wieder. Aber wussten, dass gerade diese zwei Gewohnheiten extrem negativen Einfluss auf unsere Haut haben? Studien haben bewiesen, dass bei Rauchern die Hautalterung früher einsetzt und sie so schneller Falten bekommen, dass der Alkohol die Flüssigkeit der Haut entzieht. Außerdem haben Raucher oft eine graue Hautfarbe, was ebenfalls nicht schön aussieht. Dies hängt damit zusammen, dass bei Rauchern die Kollagenbiosynthese sinkt und die Bildung von aggressiven Sauerstoffverbindungen beschleunigt wird. Der Alkohol enthält zudem viele Toxine, die bei seinem Konsum, direkt ins Blut übergehen. Leider führt das Rauchen auch zu Krankheiten wie Krebs, denn das rauchen erhöht das Risiko an Krebs zu erkranken, um das Vielfache!

Auch der Alkohol hat nicht gerade positive Auswirkungen auf die Haut, denn auch Alkoholkonsum erhöht die Bildung aggressiver Sauerstoffradikale. Das Unterhautfettgewebe kann sich durch Alkoholkonsum deutlich stärker ausbilden und so Cellulite verursachen. Alkohol kurbelt die Talgbildung an, was wiederum zu Pickeln und anderen Hautunreinheiten führen kann. Abgesehen davon, weiß man auch, dass Alkohol oft der Grund dafür ist, dass Verkehrsunfälle passieren und Menschenleben ausgelöscht wird. Sollte man sich nicht zweimal überlegen, ob man zum Alkohol greift oder nicht?

 

 

Sport und gesunder Lifestyle!

Es ist längt bewiesen, dass Sport enorm positiven Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Aber wussten Sie, dass Sport auch eine entscheidende Rolle in Bezug auf die Ausstrahlung Ihrer Haut spielt? Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die regelmäßig Sport treiben, im Vergleich zu Menschen, die keinen Sport treiben, eine deutlich jünger aussehende Haut haben. Auch hat sich herausgestellt, dass die Hautstruktur von älteren sporttreibenden Menschen der Hautstruktur von jungen Menschen ähnlich ist.

Sport fördert die bessere Durchblutung der Haut, unseres größten Organs. Durch die bessere Durchblutung werden wichtige Nährstoffe besser in die Hautstrukturen befördert. Folglich haben Menschen, die regelmäßig Sport treiben, ein gesünderes Leben und einen gesünderen Körper, da Sport nicht nur der Haut, sondern auch der gesamten Gesundheit gut tut. Menschen beugen durch Sport Herz-Kreislauf-Problemen vor und sind resistenter gegen Stress und Depressionen und sehen zudem viel gesünder und vor allem jünger aus!

 

 

Inhaltsstoffe der herkömmlichen Pflegeprodukte und ihre Auswirkungen

Machen Sie sich auch in letzter Zeit oft Gedanken darüber, ob die Pflegeprodukte, die wir tagtäglich benutzen irgendeine Auswirkung auf unsere Haut und Gesundheit haben? Falls ja, dann herzlichen Glückwunsch! Falls nein, dann sollten Sie spätestens jetzt anfangen zu forschen, wie es sich verhält mit den herkömmlichen Pflegeprodukten und unserer Haut und Gesundheit.

Es ist kein Geheimnis, dass die Pflegeprodukte, die überall in den Drogerien, Supermärkten, Kaufhäusern etc. zu kaufen sind, viele Inhaltsstoffe beinhalten, die unserer Gesundheit ganz und gar nicht gut tun. Es gibt unzählige Studien und Expertenmeinungen darüber, dass bestimmte Stoffe einen schädlichen Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Man hört es immer wieder in den Nachrichten oder liest es in Zeitschriften, dass Stoffe wie Formaldehyd, Parabene, Silikone etc. sehr gesundheitsschädlich sein sollen. In der Tat gibt es Studien, die nahelegen, dass Formaldehyd beispielsweise krebserregend sein kann.

Man kann es sich so vorstellen: Wenn wir unser Essen aus frischen Zutaten selbst vorbereiten, hat dieses Essen weniger schädliche Zusatzstoffe und mehr Vitamine, was natürlich gesund für unseren Körper ist. Stelle man sich jetzt aber vor, jeden Tag Tiefkühlkost zu essen, welche viel weniger Vitamine und Nährstoffe und mehr Zusatz- und Konservierungsstoffe enthält, so wird einem schnell klar, dass dies auf Dauer nicht gesund für den menschlichen Körper sein kann. Genauso verhält es sich auch mit Kosmetik- und Pflegeprodukten. Pflegeprodukte wie Tagespflege, Nachtpflege, Peelings, Masken etc., die viele schädliche Zusatzstoffe enthalten, könnten bei dauerhafter Verwendung negativen Einfluss auf unsere Gesundheit nehmen. Und aus diesem Grunde ist es viel gesünder seine Pflegeprodukte frisch selbst herzustellen oder von zertifizierten Herstellern von Bio-Kosmetik zurückzugreifen, die deutlich weniger von diesen Zusatzstoffen in ihrer Kosmetik haben.

Es ist nur eine Frage der Einstellung: Viele Menschen denken es wäre sehr kompliziert sich immer eigenen Pflegeprodukte zusammenzustellen oder der Preis für bestimmte Bio-Produkte erscheint zu hoch. Aber mal ganz ehrlich: Ist es unsere Gesundheit denn nicht wert, dass wir mehr Zeit und Geld in sie investieren? Wir sagen ganz deutlich: JA, das ist sie! Zumal der Preisfaktor eigentlich eher auf unserer Seite spielt: Denn, wenn Sie Ihre Kosmetik selbst herstellen, ist dies auf dauer viel günstiger!